Sexlexikon: Das bedeuten die Sex-Abkürzungen und Begriffe

Sexlexikon: Das bedeuten die Sex-Abkürzungen und Begriffe

Sexlexikon-Huren-Begriffe

Was bedeuten Sexabkürzungen und Sexbegriffe in Sexanzeigen von Huren, Escorts und Bordellen?

Wenn Du Dir die Sexanzeigen durchliest, wirst Du schnell vor einer Reihe von Sex Abkürzungen stehen und möglicherweise nicht gleich wissen, was eigentlich damit gemeint ist. Hurendo erklärt Dir im Pay Sexlexikon die wichtigsten Sex Abkürzungen, die Du in Anzeigen von Nutten, Hobbyhuren, Escorts und Bordellen finden kannst.

Sexabkürzungen von A bis C

Sex-Abkürzungen A

A/P als Sexabkürzungen stehen in Anzeigen von Huren für „aktiv und passiv“ was wiederum auf das Rollenverhalten beim Sex bezogen ist. Bietet sich eine Hure für passiven Oralverkehr an bedeutet dies, dass sie von Dir verwöhnt werden möchte.

AHF steht bei den Sexabkürzungen für den „Achselhöhlenfick“, auch als italienischer Sex benannt.

AO bedeutet bei den Sex Abkürzungen „alles ohne“ und heißt, dass die Nutte beim Treffen mit Dir auf Verhütung (Kondom) verzichtet. Man spricht dann auch von AO Huren und AO Sex.

Aufn. / mit Aufn. bedeutet, dass die Hure bereit ist, Dein Sperma beim Oralverkehr aufzunehmen. Schließt sie die Aufnahme jedoch aus, ist der Blowjob bis zum Ende nicht möglich.

AV steht für klassischen Analverkehr, kann jedoch mit weiteren Sex Abkürzungen spezifiziert werden.

Sex-Abkürzungen B

B bedeutet bei den Sex Abkürzungen Bondage, in Verbindung mit einem D (also B/D) steht es bei Huren für Bondage mit Discipline (Erziehung).

BBW ist die Bezeichnung für eine vollbusige Frau, wobei BBW genauer gesagt „Big Breasted Woman“ bedeutet. Sexabkürzungen wie diese findest Du in der Personenbeschreibung der jeweiligen Nutte.

BDSM ist das Kürzel für Bondage (Fesseln) und SM (Sado-Maso). Dies bieten nicht alle Nutten von Haus aus an, diese Sex Abkürzungen findest Du meist im Bereich Fetisch.

BFF ist die Abkürzung für einen Bauchfaltenfick, der überwiegend von dicken Huren angeboten wird. Der BFF wird oft mit weiteren Sex Abkürzungen wie dem TF (Tittenfick) oder dem KKF (Kniekehlenfick) angeboten.

BI steht für Bisexuell und kann z.B. bedeuten, dass die Nutte gemeinsame Spielchen mit Dir und Deiner Partnerin erleben möchte oder Du es mit zwei Frauen zu tun bekommst.

Sex-Abkuerzungen-Blowjob

► BJ ist die kurze Bezeichnung des Blowjobs, eine Dienstleistung die viele Nutten auch mal zwischendurch für ein kleines Taschengeld anbieten. Die Abkürzung BJ gehört zu den Sex Abkürzungen, die oft in Kombination mit anderen Kürzeln verwendet werden.

braun-weiß ist die diskrete Umschreibung für Spielchen mit Kot und Spermaflüssigkeit. Derartige Dienstleistungen findest Du am wahrscheinlichsten bei Nutten aus dem Bereich bizarre Anzeigen.

Sex-Abkürzungen C

CBT ist eine Spielart des BDSM und steht für eine Folterung von Penis und Hoden. Die genaue Übersetzung lautet (Cock & Balls Torture)

COI steht für die Verhütungsform des Coitus interruptus und wird meist von Prostituierten angeboten, die auch AO-Verkehr für Dich bereit halten.

Sexabkürzungen von D – F

Sex-Abkürzungen D

DD hat gleich zwei Übersetzungen. Die Abkürzung steht einerseits für eine Brustgröße (Körbchen Doppel-D) oder aber für den „Dildo“, den die Hure ins Liebesspiel einbaut.

dev/dom sind die Sex Abkürzungen für eine devote oder dominante Nutte. Diese Sexabkürzungen finden sich fast immer in Anzeigen aus dem BDSM-Bereich.

DS steht für Dildospiele und wird gern von Nutten in Verbindung mit dem Kürzel DD verwendet.

DP ist eine Spielart, bei der Du Dich entweder mit zwei Huren vergnügst oder ein weiterer Mann beim Liebesspiel dabei ist. DP steht für Doppelpack, frei nach dem Motto: „Nimm zwei“.

DT ist die Abkürzung für Deep Throat und stellt eine besondere Spielart des Blowjobs da, den nicht alle Huren beherrschen. Hier wird Dein Penis komplett in ihrem Mund versenkt, diese Form des Oralvergnügens wird auch als Kehlenfick betitelt.

DWT bezeichnet Männer, die Frauenunterwäsche anziehen. Häufig findest Du dieses Kürzel in Anzeigen von transsexuellen Nutten.

Sex-Abkürzungen E

EL ist die Abkürzung von „Eierlecken“ und stellt eine Spielart beim Oralverkehr dar.

Erz. steht für Erziehung und ist ein Kürzel, was sich überwiegend in Sexanzeigen von Nutten aus dem BDSM-Bereich findet.

exhib. betitelt eine Veranlagung beim Sex (Exhibitionismus). Exhib. Frauen zeigen sich gern in der Öffentlichkeit, mit diesen Huren sind auch Treffen im Outdoor-Bereich möglich.

Sex-Abkürzungen F

FA steht für Fingeranal und bedeutet, dass Du der Hure den Finger anal einführen darfst oder sie diese Handlung bei Dir vornimmt.

Sex-Abkuerzungen-Fusserotik

FE ist eine Bezeichnung aus dem Fetischbereich, es handelt sich hierbei um Fußerotik, die auf verschiedene Weisen von Huren angeboten wird.

FEL bedeutet Fellatio und benennt nichts anderes als einen Blowjob bei Dir.

FF steht wiederum für zwei Dinge, bedeutet bei den meisten Nutten allerdings „Faustfick“ (Fisting). Eher selten wird FF auch als Abkürzung für Fußfetischismus verwendet.

FI/KFI sind Sex Abkürzungen, die bei Huren häufig verwendet werden. FI bedeutet „finanzielles Interesse“, während „KFI“ für „kein finanzielles Interesse“ steht.

► FK wird von Escort Girls als Abkürzung für Fahrtkosten verwendet, die Du bei einem Treffen außerhalb ihrer Heimatstadt als Gentleman natürlich übernimmst.

► FO ist eine besondere Bezeichnung für den Blowjob, es steht für „Französisch ohne Kondom“. Einige Nutten verwenden alternativ das Kürzel „FP“, was für Französisch pur steht.

FS ist eine Vorliebe aus dem BDSM-Bereich und bezeichnet die Praktik Face Sitting. Die Hure nimmt auf Deinem Gesicht Platz, während Du sie oral verwöhnst oder sie sich an Dir reibt.

Sexabkürzungen von G – J

Sex-Abkürzungen G

GB kann für zweierlei Sexspielarten stehen, wird im Allgemeinen aber von Nutten zur Bezeichnung der Gesichtsbesamung verstanden. Je nach Kontext könnten die Buchstaben aber auch Gang-Bang (Gruppensex) bedeuten.

GF6 bezeichnet eine zärtliche Spielart, die einige Nutten ihren Kunden anbieten. Übersetzt bedeutet das Kürzel Girlfriendsex und bedeutet, dass sie Dich behandeln wird, als wäre sie Deine feste Freundin. Kuscheln und Küssen gehören zum GF6 dazu.

Glory-Hole-Sex-Abkuerzungen

GH ist die Abkürzung für Glory Hole, eine Öffnung in der Wand, durch die Du Deinen Penis führst und nicht weißt, welche Frau Dich dahinter oral oder andersweitig verwöhnt.

► GR steht bei den Sexabkürzungen für „griechischen Sex“ (Analsex).

GV ist das Kürzel für klassischen Geschlechtsverkehr, den Huren in verschiedenen Varianten anbieten. Die Abkürzung GV wird meist kombiniert verwendet, z.B. in Form von GV AO (Geschlechtsverkehr ohne Gummi).

Sex-Abkürzungen H

HE steht für Handentspannung. Wenn Du Dich mit einer Hure zur HE triffst, wird sie Dich mit der Hand erleichtern, Dir aber keinen direkten Sex anbieten (außer ihr sprecht etwas anderes ab).

HH ist die Kurzform vom Begriff Hobbyhure.

Sex-Abkürzungen I

IS bedeutet, dass die Hure mit Intimschmuck ausgestattet ist.

Sex Abkürzungen von K – O

Sex-Abkürzungen K

KKF ist die Abkürzung für einen Kniekehlenfick, der gern auch kombiniert mit dem Achselhöhlenfick angeboten wird.

KS steht für Kuschelsex und ist bei Huren meist im Paket mit GF6 (Girlfriendsex) zu haben.

► KV ist das Kürzel für Kaviar und bedeutet, dass Du mit dieser Nutte auch Kotspielchen durchführen kannst. Wird KV ausgeschlossen, ist die entsprechende Frau für die Spielart nicht zu haben.

Sex-Abkürzungen L

LT ist die Abkürzung für „Liebestechnik“ und kann daher vieles bedeuten. Die meisten Huren geben in ihrer Beschreibung an, welche LT für sie in Frage kommen.

Sex-Abkürzungen M

MMW / MWW sind Sexabkürzungen aus dem Bereich der Sexualität zu Dritt. MMW bedeutet, dass sich zwei Männer mit einer Frau vergnügen, beim MWW sind es hingegen zwei Frauen und ein Mann.

Sex-Abkürzungen N

NR und NT sind Sexabkürzungen für „Nichtraucher und Nichttrinker“. Dies wird auf den Konsum von Alkohol und Tabak bezogen, da manche Nutten keine Treffs mit Trinkern und Rauchern wünschen.

NS steht für Natursekt, was wiederum Sexspiele mit Urin bedeutet. Alternative Sex Abkürzungen sind „WS“ (Wasserspiele) oder „TS“ (Toilettensex).

Sex-Abkürzungen O

ÖM ist das Kürzel für eine russische Ölmassage, die meist unter Einsatz des gesamten Körpers stattfindet.

OV meint den klassischen Oralverkehr. Dieses Kürzel wird meist in Kombination mit anderen Sex Abkürzungen (OV AO, OV P) verwendet.

► OW steht für Oberweite, hiermit bezeichnet die Hure ihre Brustgröße. Meist wird diese in Körbchengrößen angegeben oder Du kannst auf vorhandenen Fotos nachschauen, was sie zu bieten hat.

Sexabkürzungen von P – U

Sex-Abkürzungen P

PPS bedeutet Park-Platz-Sex. Wird dies von einer Hure angeboten, kannst Du Dich mit ihr auf einem öffentlichen Parkplatz treffen und Dich dort von ihr verwöhnen lassen.

PST erwartet so manche Hobbyhure bevor es losgeht, gemeint ist hiermit ein „Pre-Sex-Talk“, ein Gespräch vor dem Sexakt.

Sex-Abkürzungen R

ras/unras. sind Sexabkürzungen, die sich auf die Intimfrisur beziehen. Ist eine Hure „ras.“ bedeutet dies, dass ihr Intimbereich enthaart ist.

RS steht für Rollenspiele und gehört in den Bereich des Fetischs. Ob Krankenschwesterdress, Lehrer-Schüler-Spielchen oder anderes, viele Nutten bieten RS für ihre Kunden an.

Sex-Abkürzungen S

safer kürzt die Bezeichnung „safer Sex“ ab und bedeutet, dass es die Nutte nur mit Verhütung macht. Dies ist das klassische Gegenstück zum „AO-Verkehr“.

SB bezeichnet das sogenannte Snowballing, eine Spielart die in der Regel nur beim Gruppensex vorkommt. Hierbei wird das Ejakulat des Mannes von einem Mund zum nächsten weitergegeben, so dass alle Huren etwas von Deinem Geschmack haben.

Sex-Abkuerzungen-SM

SM steht für Sado-Maso und bezeichnet eine Spielart die meist von einem devoten und einem dominanten Part durchgeführt wird.

SpZK bedeutet Spermazungenküsse und stellt damit eine Spielart dar, die häufig beim Girlfriendsex vorkommt. Nachdem Du ihr das Sperma in den Mund gegeben hast küsst sie Dich und gibt Dir somit ein Stück von Dir selbst zurück.

SS gehört zu den Sexabkürzungen, die meist in Verbindung mit Blowjobs verwendet werden. Bietet Dir eine Hure SS an bedeutet dies, dass sie bereit ist Dein Sperma zu schlucken.

Sex-Abkürzungen T

TF steht für einen Tittenfick (spanischen Sex). Diese Praktik wird von vielen Huren angeboten, Du darfst dabei mit Deinem Glied den Zwischenraum zwischen ihren Brüsten erobern.

TG ist die Abkürzung für Taschengeld und bezeichnet das Geldgeschenk, was Du einer Hobbyhure bei eurem Treffen übergibst.

Sex-Abkürzungen U

unerf. steht in Anzeigen von Nutten und Hobbyhuren für „unerfahren“ und bedeutet, dass diese Frau noch nicht so viele Erfahrungen in ihrem neuen Job bzw. Hobby gesammelt hat.

Sex Abkürzungen von V – Z

Sex-Abkürzungen V

VE steht ebenso wie DT für verbale Erotik (Dirty Talking) und wird gern auch in Verbindung mit T6 (Telefonsex) angeboten.

VO bedeutet, dass diese Hure Voyeurismus anbietet. Dies kann bedeuten, dass ihr euch in der Öffentlichkeit vergnügt und somit für andere Voyeure eine Zielscheibe bietet oder aber, dass Du ihr bei der Masturbation zuschauen darfst und somit zum Voyeur wirst.

Sex-Abkürzungen W

WX ist die Abkürzung für „Wichsen“, bedeutet aber auch Masturbation bei ihr. Wird diese Spielart angeboten, ist gegenseitiges Masturbieren voreinander damit gemeint.

Sex-Abkürzungen X

Sex-Abkürzungen Y

Sex-Abkürzungen Z

ZA ist die Abkürzung für sogenanntes Rimming, auch Zungenanal genannt. Der Begriff wird häufig in Kombination mit den Sexabkürzungen a/p (aktiv/passiv) verwendet.

ZK oder ZKs sind Sex Abkürzungen für den klassischen Zungenkuss, den die meisten Hobby Huren nur bei Sympathie oder in Verbindung mit Girlfriendsex anbieten.