Start Escort

Escorts per App buchen: Smooci kommt nach Deutschland

Smooci-Escort-Buchnugs-App-Deutschland
Gratis Ficktreffen finden! | Private Frauen sind besser als Nutten

Die App Smooci soll für mehr Sicherheit im Escort-Bereich sorgen. Im Herbst folgt nun nach Asien der Start in Europa. Aber was ist Smooci eigentlich und für wen ist die App ein Muss?

Was steckt hinter Smooci?

Smooci ist eine App, die es Kunden ermöglichen soll leichter als sonst ein Escort-Date zu buchen. Der Kunde erhält Zugang zu bereitstehenden Escortladys und kann seine Buchung via App abschließen. Sobald die Buchung abgeschlossen ist, kann per GPS verfolgt werden wo sich die Dame gerade befindet und wann sie eintrifft.

Das GPS-Tracking bietet jedoch nicht nur den Kunden Vorzüge, sondern auch den Frauen mehr Sicherheit. Immerhin ist registriert wo sich die Dame befindet und mit wem sie gerade unterwegs ist.

Nach dem Date können sich Escort-Lady und Kunde gegenseitig bewerten. So wird über kurz oder lang eine größere Anzahl an Bewertungen zusammenkommen, die Klienten bei ihrer nächsten Buchung helfen können. Eine Frau hat gute Bewertungen von anderen bekommen? Dann lohnt sich vielleicht eine Verabredung mit ihr.

Wo wird es Smooci überall geben?

Smooci startet europaweit durch, auch Deutschland wird mit ins Netz genommen. Zunächst wird es die App allerdings nur in Frankfurt, München und Berlin geben. Europaweit sind London, Amsterdam, Paris, Barcelona, Krakau, Mailand, Prag, Warschau, Budapest, Madrid, Wien und Rom mit von der Partie.

Von wo kommt Smooci?

Wo wird sich die App in Europa positionieren? Ursprünglich stammt das System aus Bangkok und hat sich dort schnell etabliert. Grund genug also, das Angebot über den Globus zu verbreiten. Ob weitere, deutsche Städte dazu kommen steht noch nicht fest, warten wir den Erfolg ab.

Private sie sucht ihn für Sextreffen

Das könnte dich auch interessieren