Start Huren

Prostituierte wehren sich gegen Vorurteile

Tilly Lawless hat den Hashtag FacesOfProstitution ins Leben gerufen
Tilly Lawless hat den Hashtag FacesOfProstitution ins Leben gerufen
Gratis Ficktreffen finden! | Private Frauen sind besser als Nutten

Das älteste Gewerbe der Welt kämpft mit vielen Vorurteilen. Immer wieder hört man von Menschenhandel und Zwangsprostitution durch brutale Zuhälter. Doch Sexarbeit muss nicht Zwangsarbeit sein! Derzeit betonen hunderte von Sexarbeiter/innen auf Twitter, dass ihre Arbeit nichts mit Unterdrückung und Zwang zu tun hat.

Das zu zeigen hat sich eine australische Prostituierte namens Tilly Lawless zur Aufgabe gemacht. Sie hat auf Twitter den Hashtag #FacesOfProstitution ins Leben gerufen. Sexarbeiter/innen, die glücklich mit ihrem Job sind und diesem freiwillig nachgehen, sind aufgerufen, sich zu präsentieren. Lawless, eine 21-jährige Studentin, betont, dass viele in der Sexbranche hauptsächlich wegen des Geldes arbeiten.

Sexarbeit hat viele Gesichter, hier sind einige davon:

Private sie sucht ihn für Sextreffen

Das könnte dich auch interessieren